In der Saison 2011 hatte ich viel Technik geübt, hartnäckig, unermüdlich auf der Driving Range meine Schläge trainiert und Turniere gespielt – trotzdem entwickelte sich mein Handicap nicht so, wie ich es mir vorstellte und mir die Techniktrainer prognostizierten.
Anfang 2012 hörte ich vom „Mental Coaching“ bei Birgit Kumpfmüller. Ich war neugierig und wollte es ausprobieren.
Ich werde nie vergessen, wie ich mit Birgit Kumpfmüller auf der Driving Range stand und sie mich unverblümt fragte: „Wo willst du hin? Wo soll dein Ball landen?“ Diese Fragen hatte mir noch kein Techniktrainer gestellt und ich war überrascht. Meine Antwort: „Da irgendwo, möglichst lang und geradeaus,“ war nicht die richtige Antwort, wie ich feststellen musste. Geknickt suchte ich nach einer anderen Antwort: „Ok, dann muss ich an meinem Schwung arbeiten …“ – wieder falsche Antwort. Die Zauberworte hießen „Zielen“ und „Landezone“ und „Anvisieren“. Ich, ungläubig aber vertrauensvoll: „Also gut, ich möchte hinter den Buckel an die 150m Marke da, wo ich von hier einen dunkelgrünen Schatten erkennen kann.“ Und tatsächlich es klappte.

Ich entwickelte Vertrauen – zunächst in meinen Mental Coach und dann in meine Spielstärke und meine mentalen Kapazitäten. Ich verstand, dass ich nicht gegen den Ball schlagen sondern ihn befördern will und zwar so, wie es mir aufgrund meiner persönlichen Spielanlage, meinem Fitnesszustand, den Platzgegebenheiten und meiner Freude am Spiel bestmöglich ist.

Dann kamen eigene Körperwahrnehmung, blinder Probeschwung, Gleichgewichtsanalyse, Preshot Routine, Trainingsrhythmus, Trainingsverhalten, Turniervor- und – nachbereitung hinzu – alles abgestimmt auf meine Persönlichkeit und meine Art den Golfsport zu leben.

Mit Birgit Kumpfmüller lernte ich von Training zu Training und von Turnier zu Turnier immer besser, meinen Schlägen zu vertrauen und schwierigen Faktoren zu begegnen (z.B. unangenehmer Flight, Erfolgsstress, lesen des Platzes, Wind und Wetter). Vor allem durfte ich erfahren, dass Erfolge im Golfsport immer mit Spaß und Freude verknüpft sind. Ich konnte mein Handicap innerhalb der Saison 2012 fast halbieren und eine Matchplayserie gewinnen.

Da ist kein „Wunder“ sondern harte Arbeit – mit dem richtigen Coach. Danke, Birgit Kumpfmüller!“

Susanne Herms, Golf-und Fitnesskauffrau

2012 war mein Golfer Jahr. Mit einem HCP von 30 habe ich auf den Weg gemacht.
Es war mir ein Anliegen mich mental in den Griff zu bekommen. Freunde haben mir die Info Veranstaltung – Golf Mental Coaching – von Birgit Kumpfmüller empfohlen. Eine ca. 2 stündige Veranstaltung, die mir „ das was man so im Golf Mental Coaching macht“ sehr anschaulich gemacht hat. Also habe ich nicht lange gezögert und mich zum Tagesworkshop Golf Mental angemeldet.

An einem wunderbar sonnigen Tag ging es dann auch los. Im Theorieteil legte ich mein Saisonziel fest. HCP 25 und weniger.
Die vielen Übungen auf der Driving Range und dem Putting Green haben mir gezeigt, dass ich einiges an Optimierungspotential habe. Nach einer Mittagspause konnte ich ein paar Maßnahmen gleich direkt ausprobieren. Unter dem wachsamen Auge meiner Mental Trainerin, Birgit Kumpfmüller, die mich direkt auf dem Platz beim Spielen gecoacht hat, lernte ich mein Ziel auf dem Fairway zu bestimmen, gelassen und entspannt zu schwingen und meinen Ball an genau dieses Ziel zu befördern. Es war ein Tag mit vielen AHA-Erlebnissen für mich.

Voll Vertrauen in meinen Schwung, mein Spiel und meine Schläger habe ich das nächste Turnier mitgespielt und siehe da eine Runde mit 48 Stableford Punkten gespielt.
Damit hatte ich nach nur einem Turnier mein Ziel erreicht.
Dieses Erfolgserlebnis nehme ich mit und ich werde zukünftig immer mit einem Lächeln auf den Lippen an den Ball gehen.
Vielen Dank liebe Birgit.

ein Golfer, der gerne anonym bleiben möchte

Liebe Birgit!
Ich danke Dir ganz persönlich für den sehr informativen und sehr kurzweiligen Tag. Ich habe Deine „Ansagen“ genossen und wünsche mir, dass ich dies auch nicht nur unter Deiner Anleitung „abrufen“ kann.
Besonders gute finde ich, dass Du die Fähigkeit besitzt, Elemente aus dem augenscheinlichen Business direkt auf einen Golftag zu
übertragen.
Ich danke dir für diesen Tag und ich wünsche mir, dass Du in Zukunft noch einmal Zeit für mich hast.
Dann „hole ich mir noch einen Kumpfmüllertag“… J

Hallo Frau Kumpfmüller, über Ihre Homepage habe ich Sie gefunden und bin sehr froh darüber. Anfang August haben wir mit dem Training angefangen. Ich konnte mir nicht wirklich vorstellen, wie Sie das hinbekommen, dass sich mein tatsächlicher Schlag genau so gut anfühlen und so gut sein kann, wie mein Probeschwung. Gefühlt war mein Probeschwung immer besser. Aber siehe da, es hat geklappt. Dass ich nun sogar mit geschlossenen Augen, also blind, meinen golferischen Fähigkeiten und meinem Schwung vertrauen kann, verdanke ich Ihren vielen und wirklich super praktischen Trainingsmaßnahmen.
Seitdem trainiere ich meine neue Preshot Routine, die ich noch mit weiteren kleinen Tipps und Tricks von Ihnen verfeinert habe, regelmäßig auf der Driving Range. Nach ca. 3 Wochen intensiven Trainings hat sich jetzt ein Vertrauen und eine innere Überzeugung – in mir – für meinen Schwung aufgebaut, die mich ganz ruhig und entspannt auf die Runde gehen lässt. Der Erfolg ist gut sichtbar, sogar für meine Mitspieler. Ganz häufig bekomme ich in den letzten Tagen ein Kompliment für meinen schon sehr runden Schwung.
Liebe Frau Kumpfmüller, ich bin Ihnen sehr dankbar für das Coaching und Ihre Hilfe. Ihre erfrischende und mitreißende Art beim Training hat mich sehr beeindruckt und ich freue mich schon auf unseren nächsten Coaching Termin.

Frau M. aus Solingen

bin 76 Jahre alt und spiele seit 11 Jahren Golf.
Nachdem ich mein Handicap von 36 erreicht hatte, ging es nicht mehr voran, im Gegenteil, mein Score wurde immer schlechter.
Durch eine Visitenkarte mit den Angebot einer Probestunde wurde ich auf Birgit Kumpfmüller aufmerksam und habe bei Ihr ein Paket gebucht.
Die Art der Vermittlung des Mentaltrainings hat mit großen Spaß gemacht. Birgit Kumpfmüller ist ein sehr zuverlässiger, versierter und liebenswürdiger „Coach“ und mein Spiel wurde wesentlich ruhiger, die Schläge länger und der Score hat sich verbessert.
Ich habe es nicht bereut, mich Birgit Kumpfmüller anvertraut zu haben und wünsche Ihr weiterhin viel Erfolg.

hier ein paar Stimmen von Trainingsteilnehmer, deren Namen aus Vertraulichkeitsgründen nicht genannt werden:

Birgit, ich möchte mich noch mal bei dir für die gute Zeit bedanken; ich habe viele gute Instrumente mitgenommen.
Mein ursprünglich gesetztes Ziel- meine Golfrunden entspannt zu spielen und ein angenehmer Flightpartner zu sein- habe ich ja auch ziemlich schnell erreichen können, auch wenn Rückschläge und das Verfallen in die alten Muster nach wie vor natürlich vorkommen.
Es zeigt mir, dass Mentales Training viel Übung und konsequentes Anwenden braucht. Auf alle Fälle hat sich meine Wahrnehmung sehr gut geschärft. Ich erkenne jetzt wieviel Ärger oder Anspannung, bzw. Ruhe da grade bei mir ist.

Birgit, nochmals vielen Dank für den erlebnisreichen, interessanten und inspirierenden Tag.
Gestern habe ich das auf dem Platz ausprobiert- und es hat super geklappt: z.B.
Loch 2, Par 4: mit dem Driver-Abschlag 230m exakt auf den Zielpunkt -> Par
Loch 3, Par 5: Driver-Abschlag exakt auf den Zielpunkt, 3. Schlag in den Grünbunker, eingelocht zum Sandy-Birdie!!(das hab ich noch nie gespielt!)
Loch 4: Par 3: Par 3 gescored
Loch 9, Par 3: Abschlag mit Rescue etwas links in den Grünbunker -> Sandy Par -> Par 3 gescored
auf jedem Par 3 ein Score! Meine Blockade ist weg.
Hat sich alles gut angefühlt und hat Spaß gemacht :-).

Was das Golfen anbelangt habe ich gemerkt, dass der Workshop mir sehr geholfen hat. Ich habe seitdem erst einige Runden gespielt, aber konnte schon eine sehr positive Tendenz feststellen…Sogar meine Frau hat ganz überrascht gesagt: ich erkenne dich gar nicht wieder, so ruhig, wie du bist…

Liebe Birgit,
wir hatten die Ehre mit Dir einen sehr tollen Mental Golf Workshop zu erleben. Durch Deine sehr charmante, klare und motivierende Art, hast Du uns gezeigt, wie wir innerlich ruhig und entspannt, fast blind den Ball schlagen können.
Mit viel Humor, Lachen und Spaß habe wir von Dir ganz viele Tipps und Tricks vermittelt bekommen, deren positive Erfahrungen wir direkt praktisch erfahren konnten und die wir nun sehr leicht umsetzen können.
Dein Maskottchen „der Smily“ beleitet nun auch uns auf unserem Weg zu einem besseren Handicap mit viel Spaß und Freude am Spiel.
Fazit: Finde mit einem inneren und äußeren Lächeln Deine Routine! Die Ruhe und Entspanntheit führt zu einem besseren Score!
Herzlichen Dank und wir freuen uns auf die nächste Runde mit Dir
Thorsten & Astrid Balzer

Liebe Frau Kumpfmüller,die Trainingseinheit mit Ihnen hat mir sehr gut gefallen.
Da nun schon einige Tage vergangen sind, möchte und kann ich sagen, meine
Gesamteinstellung zum Golfspiel ist positiver geworden. Beim letzten Spiel
habe ich kein Wasser mehr gesehen und mich gut gefühlt!
Danke!
PS:
Am Donnerstag beim Freundinnenturnier von 52 Teilnehmerinnen
habe ich den 1. Platz belegt.

WhatsApp Korrespondenz mit einem Trainingsteilnehmer, der vor seinem Turnier eine Golf Mental Trainingseinheit genossen hat:
Hallo Frau Kumpfmüller, es hat super geklappt. 48er Runde, 21 Nettopunkte…Platzierung noch nicht bekannt-
Hatte mich verzählt – 22 Nettopunkte- 2. Platz beim Turnier

Hallo Frau Kumpfmüller,
wie ich nach dem 90minütigen Mentalcoaching bei Ihnen versprochen habe, melde ich mich nun nach einigen Wochen der Anwendung um zu berichten.
Was ich also als Erstes umgesetzt habe, war die Geschichte mit dem tiefen Ausatmen vor der Schlagausführung. Dies ist nun schon so gefestigt, das ich sofort merke das etwas fehlt, wenn ich es nicht mache. Ich merke sehr deutlich, wie sich alle Schläge dadurch verbessern. Beim Putten ist das genauso, wie bei den Abschlägen. Hierbei ist der Effekt am deutlichsten zu spüren. In Verbindung mit dem Ausatmen und der dadurch verbundenen Muskellockerung ist es mir in der Zwischenzeit gelungen, meine Abschläge um bis zu 25 Metern zu verlängern, was für mich enorm ist. Erst durch die Muskelentspannung war ich in der Lage auch meine Handgelenke besser einzusetzen, was mehr Länge bringt. Dies konnte ich bisher noch nicht. Das nächste, mit dem ich dann anfangen werde wird sein, den Punkt hinter dem Loch beim Putten anzuvisieren, um den ersten Putt nicht immer zu kurz zu lassen.
Aber wie Sie mir gesagt haben, eins nach dem anderen.
Also mein Fazit: Das Mental Training mit Ihnen hat sich schon voll gelohnt. Vielen Dank dafür und weiterhin so guten Erfolg.

Im Coaching mit Birgit Kumpfmüller ist mir klar geworden, was ich beruflich wirklich und am aller liebsten erreichen möchte.

Vielen Dank dafür!

Heike Lamberti, Büromanagement

Erwartungsvoll hatte ich einen Termin zum Einzelcoaching vereinbart und wurde in einer warmen und harmonischen Atmosphäre begrüßt.

Nach einem kurzen Kennenlernen hinterfragte Birgit Kumpfmüller einfühlsam die Problembereiche meines Alttags. Wir konzentrierten uns im ersten Termin auf ein Thema. Durch zielgerichtete Fragen schaffte es Birgit Kumpfmüller mir einen Spiegel vor Augen zu halten, so dass ich mir mit Ihrer Hilfe selber zu den Antworten auf meine Fragen – wie bekomme ich meine Problem in den Griff – verhalf.

Sie stärkte meinen Glauben ’nimm Dich und Deine Probleme ernst und wichtig, sorge für Dein Wohlbefinden und schalte einige Gänge im rasanten Alltag runter‘.

Claudia P. (Spezialistin eBusiness Extranet)

Ich freue mich immer auf den schönen Abend!Ich bin verheiratet und Mutter von 2 Kinder, und dieser Abend ist für MICH…
Hier lerne ich mal einen anderen Blick auf das Leben oder Situation zu bekommen, oder mal los zulassen.

Keine Verurteilung oder Beurteilung in der Gruppe; ich darf so sein, wie ich bin; ich fühle mich auch richtig wohl.
Es ist sehr schön und ich finde es toll, daß unsere Wegen sich gefunden haben!

Du machst das echt sehr schön!
Ich danke dir.

Bis bald
Jose

Hallo Birgit, Die Wohlfühlabende sind immer wieder eine Bereicherung für meine körperliche als auch seelische Verfassung.

Ich bin, seit Nov 2011, also von Anfang an, dabei und habe in dieser Zeit eine Menge über mich in Erfahrung bringen können, was meinen weiteren Lebensweg oftmals positiv unterstützen konnte. Es ist schön, auf so angenehme Weise, zu sich zu kommen und das Erlebte und Erlernte von diesen Abenden weiter zu entwickeln.

Dafür danke ich dir.

Liebe Grüße, Beate Samson

Beate Samson, Filialleiterin

Seit nunmehr fast 1 1/2 Jahren, genauer seit November 2011, besuche ich die von Birgit Kumpfmüller betreuten Wohlfühlabende. Nach anfänglicher Skepsis liess ich mich auf unsere Abende ein.

Die Themenauswahl, Themenvielfalt, die verschieden Techniken und Übungen haben mir über die Zeit bei der Bewältigung vieler Probleme und Konflikte im Alltag hinweggeholfen.

Erkrankungen und Alltagskonflikte im Job lernte ich zu akzeptieren bzw. nicht mehr überzubewerten. Ich habe durch Birgit Kumpfmüller und die Mädels gelernt den Tag so zu nehmen wie er kommt und mit viel Liebe und Gelassenheit meinem Gegenüber zu begegnen.

Danke Dir liebe Birgit, Du hast sehr viel Freunde und Licht in meinen tristen Alltag gebracht.

Claudia P. (Spezialistin eBusiness Extranet)

Liebe Birgit. Ich danke dir für diesen wunderschönen Nachmittag und vor allen für die Zeit, die du mir gegeben hast! Zeit ist das kostbarste Geschenk, das man einem Menschen geben kann! Du hast mir viele Wege gezeigt achtsam mit mir selbst umzugehen. Meinen Gedanken eine neue Richtung zu geben und an das Hier und Jetzt zu glauben! Die Vergangenheit lässt sich nicht ändern, aber die Gegenwart! Ich wünsche mir, dass noch viele Menschen bei dir lernen, mit sich selbst ins Reine zu kommen. Dadurch wird sich vieles im Äusseren zum Positiven verändern! Liebevoll mit sich selber sein, sich wertschätzen und sich nicht verurteilen für Dinge, die man heute nicht mehr ändern, aber in Zukunft anders machen kann!

Lisa, Teilnehmerin am Nachmittag in Aktion